*
Menu

Was ist Edelfäule?
Angefragt von Alexander Mathys und beantwortet von Fredy Löw am 19.08.2009 18:27 (5777 gelesen)
Die Zersetzung überreifer Weinbeeren durch den Edelpilz. Die Edelfäule ergibt besonders gute Weine und bildet für die Gewinnung von Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen eine wichtige Voraussetzung. Synonyme: Edelreife, Fruchtfäule.
Notwendige Voraussetzungen für die ‚Edelfäule’ sind voll ausgereifte Trauben mit noch intakter Beerenhaut; ansonsten würde sich der Saft durch die Einwirkung der Luft in Essig verwandeln. Das Herbstwetter muss abwechselnd neblig-feucht sein, damit der Schimmelpilz gedeiht, und sonnig-warm, so dass die Flüssigkeit verdunsten und der Saft sich konzentrieren kann.


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Wussten Sie schon?
Wussten Sie schon?

Am bekanntesten sind Eichenfässer aus Frankreich und aus dem südlichen Teil der Vereinigten Staaten, ....

cb-adresse
Weinbau Löw, Bergreben 30, 4463 Buus, Tel. 061 841 24 23 Fax. 061 841 08 44 Email: info@weinbau-loew.ch
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail